Deutsch|English

Gesund und Fit im Büro - GEO DATA GmbH gewinnt Bundespreis

Die Initiative GESUNDE UNTERNEHMEN zeichnet GEO DATA mit dem Bundespreis „Deutschlands Aktivste Unternehmen 2017“ in Berlin aus.

Berlin, 6. Juni 2017 – Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind für Unternehmen aller Größen und Branchen wichtiger denn je. Deshalb sensibilisiert die Initiative GESUNDE UNTERNEHMEN zu mehr Maßnahmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung und macht gute Beispiele regional und bundesweit sichtbar. Auch in diesem Jahr wurde der Bundespreis „Deutschlands Aktivste Unternehmen 2017“ von der Initiative GESUNDE UNTERNEHMEN mit freundlicher Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie an die 15 besten Unternehmenskonzepte verliehen.

Dieses Jahr ist die GEO DATA GmbH aus Westhausen unter den Gewinnern. Das Ingenieurbüro mit knapp 70 Mitarbeitern legt besonders Wert auf eine Balance zwischen Arbeit und Gesundheit. Im Büroalltag ist man jedoch oft versucht, sich zu wenig zu bewegen oder mit einer falschen Haltung vor dem Bildschirm zu sitzen.

Um den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, aus der sitzenden Routine des Büroalltags herauszukommen, bietet die GEO DATA GmbH regelmäßig die bewegte Pause an. Dort werden in 20-25 Minuten unter Anleitung einer Personaltrainerin verschiedene Übungen zum Training, zur Entspannung und Regeneration durchgeführt. Die physiologische und psychologische Betreuung übernimmt die geprüfte Präventologin Lijuba Aurelie Stelle.

Für selbständige Auflockerungs- und Trainingsübungen steht im GEO DATA Wellnessraum eine Schumann 3D-Platte bereit.

Im vergangenen November wurde zusätzlich im Rahmen des GEO DATA Gesundheitstages ein Zumba-Kurs angeboten.

„Es ist unser Anliegen im Rahmen der Initiative GESUNDE UNTERNEHMEN Plattformen und Projekte zu schaffen, die gemeinsam mit der Regional-, Landes- und Bundespolitik, sowie weiteren gesellschaftlich etablierten Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Sport, für die betriebswirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der betrieblichen Gesundheitsthematik zu sensibilisieren und zu einer flächendeckenden Etablierung bei Betrieben aller Branchen und Größen in der Bundesrepublik.

Deutschland zu motivieren“, so Steffen Klink, Inhaber des IFU Institut für Unternehmenswerte in seiner Begrüßungsrede.

Die diesjährige Bundespreisverleihung am 6. Juni in der Landesvertretung Baden-Württemberg an die besten Unternehmen 2017 nahm die Gründerin der Initiative GESUNDE UNTERNEHMEN, Katja Weigand, sowie Steffen Klink und der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, vor.

„Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Betriebe können ihre Beschäftigten im Alltag bei der Gesundheitsvorsorge unterstützen, z.B. mit einem ausgewogenen Kantinen-Essen. Klar ist: Betriebliches Gesundheitsmanagement gibt es nicht umsonst. Aber es lohnt sich. Und die digitale Technik hilft Unternehmen dabei, Gesundheitsangebote einfacher zu gestalten. Es wäre schön, wenn möglichst viele Firmen dem Beispiel der heutigen Preisträger „Deutschlands aktivste Unternehmen 2017“ folgen.“, so Beckmeyer.

Katja Weigand betonte in Ihrer Ansprache die beeindruckende Fähigkeit eines jeden Unternehmens, mit den unterschiedlichsten räumlichen, finanziellen und personellen Rahmenbedingungen eine eigene Ausgestaltung der Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung für ihre Mitarbeiter entwickelt zu haben.

Kongress Zukunft 5.0

24.10.2019

Referenten aus dem ZDE-Netzwerk zeigen auf, wie Zukunft gestaltet werden kann und geben Denkanstöße, um die Smart City Strategie intelligent und konkret voran zu bringen.

Am 24.10.19, 09:00 bis 16:30 Uhr im Zeiss Forum,
Carl-Zeiss-Straße 22, 73447 Oberkochen

Anmeldung:

eveeno.com/zukunft5

Aalener Industriemesse - AIM for Students

23. Oktober 2019

Von den Studierenden seit 1994 einmal jährlich organisiert, mit ca. 140 Ausstellern, richtet sich diese Messe primär an die Studierenden und Professoren der Hochschule Aalen, zieht aber auch viele Besucher der umliegenden Regionen nach Aalen.

www.aim-for-students.de